Rette den Lidschatten! | DIY

bl2 002

Eine meiner ausgeprägtesten Charaktereigenschaften sind meine Tollpatschigkeit und Unpünktlichkeit. Und die Kombination von beidem kann gerade beim Schminken ein kleines Desaster herbeiführen. So kam es eines Tages dazu, dass ich in dieser Hektik meinen absoluten Lieblingslidschatten (Patina von Mac) aus der Hand fallen ließ und dieser zusammen mit meinem Herz (*dramatische Geigenmusik an*) in (*weiter übertreib*) hunderte von Teile zersprang.

 

bl 372

Drama, Drama, Drama….

 

Nicht einmal eine Tafel Schokolade konnte mich danach beruhigen. Mir ging es aber besser, als ich dann einen Weg fand meine Patina wieder „zusammenzuflicken“ und diesen möchte ich nun allen anderen tollpatschigen Beauty – Seelen dieser Welt zeigen. :)

 

Für die Rettung des Lidschattens (natürlich auch anwendbar bei Rouge und Puder) benötigen wir:

 

bl 380

 

  1. ein kleines Gefäß, in das wir die Lidschattenkrümel reintun
  2. 70% – igen Alkohol (gekauft in der Apotheke für ca 4 Euro)
  3. Kosmetiktücher (aber lieber Taschentücher, weil diese nicht so leicht reißen)
  4. eine Münze (für einen Mac Lidschatten passt am besten eine 1 Euro – Münze)
  5. eine saubere Nagelfeile (oder auch Espressolöffel)

 

So. Wie gesagt, als erstes tun wir alle Lidschattenkrümel ins Gefäß rein, fügen dann paar Tropfen Alkohol hinzu (am Anfang ganz wenig und dann je nach Gebrauch mehr) und mixen das alles mit der Nagelfeile zusammen bis die Krümel eine leicht-matschige Konsistenz bekommen. Diese geben wir dann in das sauber gemachte „Lidschattenplastikteil“:

 

amricerl

 

Die Masse wird noch so gut es geht mit der Nagelfeile zurecht verteilt und dann wickeln wir eine Münze in ein Tuch..

 

bl 395

 

..und drücken damit den Lidschatten flach und schön. Fertig!

 

bl 386

 

Nun lassen wir den Lidschatten wieder antrocknen und hoffen mal für die Zukunft, dass wir liebevoller aka weniger tollpatschig umgehen werden mit so einem kleinen „heiligen Gral“.. Dank’schen für’s Lesen, bis zum nächsten Mal! ^.^ *winke*

 

Vorher - Nachher

Und weil’s so schön ist: Vorher – Nachher

 

 

Related Articles